Logopädie für Kinder und Jugendliche


Beratung, Diagnostik und Therapie für Kinder und Jugendliche mit folgenden Störungsbildern


  • Stimmstörungen bei Kindern (juvenile Dysphonien) z.B. mit chronischer Heiserkeit durch falschen Stimmgebrauch, Stimmbandknötchen, usw. 


  • Sprachentwicklungsverzögerungen und –störungen mit Beeinträchtigungen in einzelnen oder mehreren sprachlichen Bereichen wie der Aussprache, der Grammatik, dem Wortschatz, der Wortfindung, der auditiven Merkfähigkeit oder dem Sprachverständnis


  • Myofunktionelle Störungen: Störungen des Schluckablaufs und der beteiligten Muskulatur, häufig parallel zu einer kieferorthopädischen Behandlung


  • Artikulationsstörungen (phonetisch oder phonologisch): z.B. „Lispeln“ oder das Vertauschen, Auslassen und Hinzufügen von Lauten


  • Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen bei Kindern und Jugendlichen mit einer Behinderung z.B. mit Down-Syndrom


  • Störungen der zentral-auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung (AVWS) bei Kindern und Jugendlichen mit gesundem Gehör z.B. mit Problemen beim Nachsprechen von Silbenfolgen, beim Erkennen von Lauten im Wort, beim kurzfristigen Speichern von Höreindrücken (auditive Merkfähigkeit), usw.